Anreisetag:

Abreisetag:


Das Kap Arkona ist der nördlichste Punkt der Insel Rügen und des gesamten östlichen Teils Deutschlands.

Neben zwei 19 und 36 Meter hohen Leuchttürmen, einer davon nach Plänen des Berliner Baumeisters Schinkel, kann die gut erhaltene Burgwallanlage aus der Zeit der slawischen Besiedelung besichtigt werden.

Im Töpferhof Putgarden kann die Herstellung traditioneller Rügener Handwerksprodukte beobachtet werden. Knapp einen Kilometer entfernt wartet das idyllische Fischerdorf Vitt auf einen Besuch.

zurück

Kap Arkona

Rügen - Hotel Gut Tribbevitz - Gestüt Gut Tribbevitz - info@gut-tribbevitz.de - 038309/7080